Mario Bunge über „Quantenphysik“ und über die „Seele“

Mario Bunge, EMCSR Keynote Speaker und Gewinner des Ludwig von Bertalanffy Award in Complexity Thinking 2014, war eingeladen, während seines Wienaufenthaltes an zwei weiteren Gesprächsrunden teilzunehmen.

Dank der Einladung von Anton Zeilinger, Präsident der Austrian Academy of Sciences, besuchte Bunge das Institut für Quantenoptik und Quanteninformation (IQOQI) und referierte über den so genannten „Aharov-Bohm Effect“.

Gemeinsam mit dem Middle European interdisciplinary Joint Master Program in Cognitive Science und der Cognitive Science Research Platform der Universität Wien freute sich Robert Trappl, langjähriger Vorsitzender der EMCSR und Leiter des Austrian Research Institute for Artificial Intelligence (OFAI), über Bunges Vortrag zum „Leib-Seele-Problem“.

Weitere Informationen finden Sie hier: Quantenphysik or Seele.

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , ,