We believe your experience does not need any improvement. Hence, this website does not use cookies. By using this website you agree to our Privacy and Data Protection Policy.
We believe your experience does not need any improvement. Hence, this website does not use cookies. By using this website you agree to our Privacy and Data Protection Policy.
+43 676 6914488 office@bcsss.org Paulanergasse 13, 1040 Vienna, Austria

Ludwig von Bertalanffy Young Scientist Award Winners

2016: Daniel Dick

Wir freuen uns über den Gewinner des Ludwig von Bertalanffy Young Scientist Award, Daniel Dick, und seinen Beitrag zum Thema „Überwindung von Missverständnissen zwischen kulturellen und wissenschaftlichen Wissenssystemen“. Daniel Dick ist Masterstudent am Institut für Sozial- und Kulturanthropologie der Universität Wien und Mitbegründer der Vienna Academy of Consciousness Studies. Seine Forschungsschwerpunkte sind Religion, Wissenschaftsphilosophie und Ideologie, Ritualstudien, Kulturelle Evolution, Kulturökologie und Bewusstseinsstudien.

Daniel Dick

© Vienna Academy of Consciousness Studies

Lesen Sie seine preisgekrönte Arbeit!

2014: Katri-Liisa Pulkkinen

Im Jahr 2014 war die Preisträgerin Katri-Liisa Pulkkinen, Forscherin und Unternehmerin im Bereich Design & Architektur am Department of Built Environment, School of Engineering, Aalto University, Finnland. Pulkkinens Beitrag stellte einen counterfoil zum „Top-down“-Leistungsmanagement dar und zeigte, wie Systeme durch Basisaktivismus verändert werden können.

Lesen Sie ihre preisgekrönte Arbeit:

“A bottom-up way of building a system and changing perceptions – urban pioneers as a model for transformation for sustainability!”

2012: Jessica Dylan Foley

Der Preis 2012 wurde an Jessica Dylan Foley vom Trinity College in Irland im Rahmen des PhD-Kolloquiums auf dem European Meeting on Cybernetics and Systems Research verliehen. Sie erhielt € 1.000,00. Das Bertalanffy Center hatte die International Academy of Systems and Cybernetic Sciences und die Giordano Bruno Globalshift University eingeladen, Delegierte in das Award Committee zu entsenden.

jessica

Lesen Sie ihre preisgekrönte Arbeit:

„Futurian Poetry, Systems-Theory and Transdisciplinarity: A Case for Contiguous Analysis and possibilities for Literal-Metaphor within a Telecommunications Research Centre.“