Am Dienstag, den 15. März 2016, findet in der Hanns-Seidel-Stiftung in München ein weiteres Expertengespräch der Reihe „Menschenbild im 21. Jahrhundert“ statt. Folgend der bereits im Rahmen der Interdisciplinary Conferences der Universität Wien besprochenen Konzepte des „Homo Oeconomicus“ und des „Homo Oecologicus“, wird Felix Tretter einen Einführungsvortrag an der Akademie für Politik und Zeitgeschehen in München halten zum Thema „Homo Informaticus“ – ein Konzept, das die „janusköpfigen“ Technologien von Information und Kommunikation unserer Zeit spiegelt. Unter dem Titel “Homo informaticus” fand bereits ein Workshops von Felix Tretter während der ISIS Summit Vienna 2015 statt. Tretter wird im Rahmen  es Vortrags am 15. März Ludwig von Bertalanffys letzte Publikation ‘Robots, Men, and Minds’ besprechen.

Die Vorträge werden in deutsch gehalten.

Das Programm finden Sie hier.